Alpentour 2017

So, liebe Leute, hier mal mein erster Entwurf für eine kleine Alpentour. Da jeder die Karte bearbeiten kann, kann da auch jeder seine Ideen und Anmerkungen einbauen.

Bisheriger Stand:
Autozug Villach-Feldkirch — Lago Maggiore — Gardasee  usw. 
Villach – Bozen – Gardasee – Stelvio – St.Gallen – Feldkirch

Termin: Montag 29.05. los – Freitag (02.06.) abend in Feldkirch auf den Autozug – Samstag morgen daheim

Versuch Burger essen in Gorica (über Livek)

Und es geht wieder los mit den Mottorradtouren. Dieses Jahr etwas später durch den Umzugsstress, dafür aber bei bombastischem Wetter.

Die heutige Tour über Livek war garniert mit traumhaften Ausblicken (Danke Jürgen für den Tip) bei strahlendem Sonnenschein. Der erhoffte Burger ist aber wegen Überfüllung ausgefallen. Da hatten wohl zu viele Menschen die gleiche Idee.

Leider ist meine Kamera gerade mit Toni auf den Malediven aber ein paar Fotos sind es ja doch geworden.

Tourplan: https://drive.google.com/open?id=1frYCO0MLqiTJ5_Nc-6DgJvIlbJ0&usp=sharing

Niemand will privatisieren, oder?

Wenn Jens Spahn also schreibt, es sei „nicht beabsichtigt“, größere Straßennetze von Konzernen betreiben zu lassen, ist das ziemlich geschickt formuliert, denn Absichten lassen sich kaum überprüfen und können sich auch schnell wieder ändern – spätestens nach der Wahl, wenn eine neue Mannschaft übernimmt.Fakt ist: Die Gesetzesentwürfe der Bundesregierung ermöglichen das, was angeblich nicht beabsichtigt wird.

Quelle: Jens Spahn: Niemand will privatisieren, oder? | ZEIT ONLINE

… der jetzt auch noch!